Mittwoch, 11. September 2019

Schwangere Migrantin von „Ocean Viking“ evakuiert

Eine im 9. Monat schwangere Migrantin und ihr Ehemann haben das Schiff „Ocean Viking“ verlassen. Sie wurden nach Malta gebracht, berichtete „Ärzte ohne Grenzen“ in einer Presseaussendung am Mittwoch.

Die Hochschwangere und ihr Ehemann haben das Schiff verlassen. - Foto: ANSA
Die Hochschwangere und ihr Ehemann haben das Schiff verlassen. - Foto: ANSA

An Bord des Schiffes befinden sich noch 82 Personen. Die NGO rief Italien und Malta auf, ihr Anweisungen über einen sicheren Landehafen für die „Ocean Viking“ zu geben.

Das Rettungsschiff der Hilfsorganisationen „Ärzte ohne Grenzen“ und „SOS Mediterranee“, das am Sonntag vor der Küste Libyens 50 Migranten gerettet hat, hatte am Dienstag weitere 34 Personen an Bord genommen. Die Migranten waren zuvor vom Segelboot „Josefa“ gerettet worden, das von der spanischen NGO Proactive Open Arms betrieben wird.

apa

stol