Mittwoch, 26. Juni 2019

„Schwarze Flagge“: Südtirol wehrt sich

„Legambiente bestraft Südtirol für seine Vorreiterrolle in Sachen Pflanzenschutz“, ärgert sich Landwirtschaftslandesrat Arnold Schuler. In einem offenen Brief weist er die Vorwürfe von Legambiente als entschieden zurück. Die Kritik und die „Schwarze Flagge“ seien ungerechtfertigt.

Für den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln hagelte es scharfe Kritik. Foto: Südtiroler Apfelkonsortium









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by