Sonntag, 25. November 2018

Schweizer stimmen über Völkerrecht und Hornkühe ab

Die Schweizer stimmen am Sonntag über die Begrenzung der Wirkung internationalen Rechts und das Wegbrennen von Kuhhörnern ab. Dabei wurde die Hornkuh-Initiativenach einer ersten Hochrechnung abgelehnt. 53 Prozent dürften sich gemäß der Analyse des gfs-Instituts gegen den Vorstoß von Bauer Armin Capaul aussprechen.

Initiative zum Erhalt von Kuh-Hörnern laut Hochrechnungen abgelehnt Foto: APA (AFP)
Initiative zum Erhalt von Kuh-Hörnern laut Hochrechnungen abgelehnt Foto: APA (AFP)

stol