Samstag, 18. Mai 2019

Sea Watch 3 erreichte italienische Hoheitsgewässer

Das Rettungsschiff „Sea Watch 3” mit 47 Migranten an Bord hat am Samstagnachmittag italienische Hoheitsgewässer erreicht. Der Schiffskapitän erklärte, er wolle „aus humanitären Gründen” die süditalienische Insel Lampedusa erreichen. Das Schiff befinde sich 12 Seemeilen von der Insel entfernt, berichtete die deutsche NGO Sea-Watch, Betreiberin des Schiffes.

Die "Sea Watch 3" will nach Lampedusa.
Die "Sea Watch 3" will nach Lampedusa.

stol