Donnerstag, 13. Juni 2019

Sea-Watch steuert auf Lampedusa zu

Die deutsche NGO Sea-Watch steuert auf die süditalienische Insel Lampedusa zu, nachdem sie den Kurs in Richtung Tunesien aufgenommen hatte. Die Crew erklärte, dass sie die 52 Migranten an Bord nicht nach Libyen zurückbringen werde, wie Innenminister Matteo Salvini fordert.

Die Sea-Watch 3 steuert auf Italien zu. - Foto: APA (AFP)
Die Sea-Watch 3 steuert auf Italien zu. - Foto: APA (AFP)

stol