Dienstag, 14. Februar 2017

So oft schwänzen Südtirols Parlamentarier

Michaela Biancofiore und Albrecht Plangger sind in Rom nicht immer am Drücker: Bei fast der Hälfte der Abstimmungen waren die 2 Abgeordneten nicht in der Aula.

Badge Local
Foto: © LaPresse

Vorbildlich zeigt sich die Südtiroler PD-Abgeordnete Luisa Gnecchi. Sie fehlte bei nur 3,29 Prozent der Abstimmungen und nimmt damit einer am Montag von „Openpolis“ veröffentlichten Statistik Rang 1 unter den Südtiroler Mandataren ein.

Deutlich unter dem bei 17,53 Prozent Abwesenheit liegenden Schnitt im Parlament befinden sich auch Florian Kronbichler (SEL) sowie die SVP-Parlamentarier Manfred Schullian und Daniel Alfreider. Fast genau im Schnitt: Renate Gebhard (SVP).

Davon allerdings sind Michaela Biancofiore und Albrecht Plangger weit entfernt: 49 Prozent der Abstimmungen ließ sich die Bozner FI-Angeordnete durch die Lappen gehen; bei Plangger sind es 45 Prozent.

bv

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol