Donnerstag, 12. April 2018

Steuersenkung für „umweltfreundliche“ Autos

Das Klima schützen, das wollen wohl alle... auch der Südtiroler Landtag. Deswegen haben die Abgeordneten nun einen Antrag der Grünen genehmigt – mit dem Ziel, „umweltfreundliche“ Autos steuerlich zu begünstigen. Das Kriterium: CO2-Emissionen von maximal 95 Gramm pro Kilometer. Nun wird geprüft, ob eine solche Vergünstigung möglich ist.

Wer mehr das Klima schützt, soll weniger zahlen.
Badge Local
Wer mehr das Klima schützt, soll weniger zahlen. - Foto: © shutterstock

Wer mehr das Klima schützt, soll weniger zahlen: Auf diesen einfachen Nenner lässt sich die Idee hinter dem gestern genehmigten Antrag der Grünen bringen. Und so soll nun geprüft werden, ob sich eine Steuersenkung für jene Autos einführen lässt, die nicht mehr als 95 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, und ob eine Kfz-Steuer-Befreiung „für Hybrid- und umweltfreundliche Autos auch über 5 Jahre hinaus möglich ist“. 

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe zur Steuersenkung lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

D

stol