Mittwoch, 03. Februar 2010

Stirner: „Bin nicht gezwungen worden“

„Ich habe aus Solidarität mit der ehemaligen Landesrätin Barbara Repetto in den ersten drei Wahlgängen Roberto Bizzo nicht meine Stimme gegeben und dies auch meiner Fraktion mitgeteilt“, betont die Landtagsabgeordnete Veronika Stirner (SVP) am Mittwoch nach den Polemiken um den nicht von ihr ausgefüllten Stimmzettel.

stol