Mittwoch, 07. Juli 2021

Südtirol Handbuch: Gadertaler und Grödner Versionen ab sofort online

Das beliebte Südtirol Handbuch mit Autonomiestatut wurde in deutscher und italienischer Sprache aktualisiert und ist ab sofort online abrufbar. Erstmals sind dabei auch ladinische Versionen verfügbar.

Die bedeutendsten rechtlichen Dokumente des Landes Südtirol sind in allen 3 Landessprachen abrufbar.
Badge Local
Die bedeutendsten rechtlichen Dokumente des Landes Südtirol sind in allen 3 Landessprachen abrufbar. - Foto: © LPA
Im Sommer 2019 wurde das orangefarbene Südtirol Handbuch mit Autonomiestatut in neuem Layout und mit bewährten Inhalten von der Landespresseagentur neu aufgelegt.

Seitdem gab es zahlreiche Änderungen, zum Beispiel durch die Ergebnisse der Gemeindewahlen vom Herbst 2020. Darum wurde das Handbuch nun in deutscher und italienischer Sprache aktualisiert und ist ab sofort online einseh- und abrufbar.

Abrufbar sind im Bereich „Publikationen“ nun auch ladinische Versionen des Handbuchs.

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Sprachangelegenheiten wurden die Inhalte sowohl ins Gadertalische, als auch ins Grödnerische übersetzt.

Damit sind historische und politische Grundlagen sowie die bedeutendsten rechtlichen Dokumente des Landes Südtirol in allen 3 Landessprachen abrufbar.

Für den Landesrat für ladinische Kultur und Bildung, Daniel Alfreider, ist dies von großer Bedeutung: „Jede Sprachgruppe in Südtirol muss die Möglichkeit haben, sich in der eigenen Muttersprache über wichtige historische Ereignisse, öffentliche Institutionen und rechtliche Basisdokumente informieren zu können. Darum freue ich mich darüber, dass das Südtirol Handbuch nun auch in Ladinisch verfügbar ist.“

lpa