Samstag, 30. Dezember 2017

Südtiroler Grüne treten bei Parlamentswahlen an

Der Grüne Rat hat in der Sitzung vom Samstag beschlossen, bei den kommenden Parlamentswahlen mit der Liste „Liberi e Uguali“ des Senatspräsidenten Pietro Grasso und der Kammerpräsidentin Laura Boldrini anzutreten.

Die Grünen wollen bei den Parlamentswahlen antreten.
Badge Local
Die Grünen wollen bei den Parlamentswahlen antreten.

Die Entscheidung wurde mit großer Mehrheit getroffen, nachdem die diversen Möglichkeiten abgewogen worden waren.

„Wir bedauern die Zersplitterung der Mitte-Links-Kräfte in Italien und wissen um die Tatsache, dass unsere Kollegen der Grünen Partei Italiens bereits ein Bündnis mit dem Partito Democratico eingegangen sind. Das machte die Entscheidung besonders schwer“, schreiben die Grünen am Samstag in einer Aussendung. 

„Auf dieser Grundlage haben wir beschlossen, weiterhin auf die ökosozialen Themen zu setzen, da wir in diesem Bereich den größten Handlungsbedarf und das größte Entwicklungspotenzial erkennen“, heißt es in der Aussendung weiter.

stol

stol