Donnerstag, 27. August 2015

SVP: Diese Frau soll St. Ulrich regieren

Das Edelweiß hat sich festgelegt: Wenn am 15. November die Bürger von St. Ulrich zur Wahl des Gemeinderats gerufen werden, soll für die SVP St. Ulrich Lara Moroder antreten. Sie soll neue Bürgermeisterin werden.

Badge Local

Das Dilemma in St. Ulrich ist bekannt: Am 10. Mai hätten über 50 Prozent der Wahlberechtigten zur Urne gehen müssen, damit die Gemeinderatswahlen gültig gewesen wären. Doch die Bürger verweigerten den Gang in die Wahlkabine – und so wird die Gemeinde seitdem von einem kommissarischen Verwalter geleitet.

Kein Zustand für immer: Am 15. November stehen Neuwahlen an. Nachdem der langjährige Bürgermeister Ewald Moroder angekündigt hatte, nicht mehr anzutreten, musste sich die SVP auf Kandidatensuche machen.

Bei Bürgerumfrage auf Rang 4

Im Juli wollte das Edelweiß von den Bürgern daher wissen, wer denn ihrer Ansicht nach Bürgermeister der Gemeinde werden sollte. Acht Kandidaten konnten dabei mehr als zehn Stimmen auf sich vereinen. Es waren dies Ewald Moroder,  Armin Lardschneider, Werner Stuflesser, Lara Moroder, Theodor Rifesser, Elisabeth Großrubatscher Bauer, Hansi Felder und Andreas Sanoner.

„Diese wurden der Reihe nach persönlich kontaktiert, ob sie sich einer Vorwahl stellen würden“, erklärt die SVP St. Ulrich in einer Aussendung. Am Ende bekundete nur eine der Genannten wirklich Interesse fürs Bürgermeisteramt: Lara Moroder. Die Vorwahl wurde hinfällig.

Moroder war schon Gemeindereferentin

Am Mittwoch einigten sich die SVP St. Ulrich, der Ortsausschuss der SVP und jene SVPler, die bereits im Mai zur Gemeinderatswahl angetreten waren, darauf, Lara Moroder als Bürgermeisterkandidatin zu nominieren.

Lara Moroder unterrichtet an der Grundschule in St. Ulrich. Zudem ist sie Privatzimmervermieterin und war in der vergangenen Amtsperiode Gemeindereferentin für Schule und Kultur.

Erstmals eine Frau

„Wir freuen uns, dass die SVP St.Ulrich erstmals eine Frau als Bürgermeisterkandidatin stellt“, schreibt Ortsobmann Alexander Comploj in einer Presseaussendung. Er bezeichnet Lara Moroder als eine Frau mit „großen Fähigkeiten, Weitblick, Visionen, viel Erfahrung sowie großer sozialer Kompetenz“.

stol

stol