Dienstag, 05. September 2017

Tag der Autonomie: Im Zeichen der Solidarität

Am heutigen 5. September, dem Tag der Autonomie, öffnen Landtag und Palais Widmann wieder ihre Türen für die Öffentlichkeit. Im Mittelpunkt steht das Thema Solidarität.

Badge Local
Foto: © STOL

Vor 71 Jahren wurde der Pariser Vertrag, die Grundlage der heutigen Autonomie, unterzeichnet. 

Auch in diesem Jahr laden deshalb Landesregierung, Landtag und Landesverwaltung zum Tag der offenen Tür. Von 10 bis 18 Uhr stehen die Türen des Palais Widmann und des Landtags, beide am Bozner Silvius-Magnago-Platz gelegen, für alle Interessierten weit offen und gewähren Einblicke in den Arbeitsalltag von Landesverwaltung, Landtagsabgeordneten, Landesräten und Landeshauptmann.

Thema Solidarität im Mittelpunkt

Dieses Jahr steht das Thema Solidarität im Mittelpunkt. Dazu gibt es im Innenhof des Palais Widmann eine Informationsausstellung über das Ehrenamt, Freiwilligenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit, soziale Dienste und „institutionelle“ Solidarität, an der sich etwa 20 Vereinigungen und Institutionen beteiligen.

Mit dabei sind unter anderem das Weiße Kreuz, die Organisation für eine Welt (OEW), Landesfeuerwehrverband, Caritas, Volontarius und Grenzgemeinden-Fonds.

Um 11 Uhr begeben sich Landeshauptmann und Landesräte zur Ausstellung in den Innenhof, um dort den Tag der Autonomie 2017 offiziell zu eröffnen. Gleichzeitig wird dem Land die Auszeichnung „Fair Trade Land“ verliehen.

Rudi Dalvai, Präsident der World Fair Trade Organisation, wird die Fair-Trade-Bewegung vorstellen und zusammen mit Brigitte Gritsch, Präsidentin der Weltläden, weitere Projekte kurz präsentieren. Dabei stehen die langjährige Zusammenarbeit zwischen Land und „CTM altromercato“ im Rahmen des fairen Handels, aber auch Entwicklungsprojekte weltweit und Bewusstseinsbildung in Südtirol im Mittelpunkt.

Ab 13 Uhr werden im Pressesaal Kurzfilme über das Ehrenamt und Entwicklungszusammenarbeit gezeigt.

Führungen durch den Landtag

Zum Tag der offenen Tür gehören aber auch Führungen durch den Landtag und das Palais Widmann, wo der ein oder andere Abgeordnete, Landesrat und der Landeshauptmann sicher anzutreffen sind.

Interessierte erhalten Informationen zur Arbeit der Landesverwaltung, aber auch zum Gebäude selbst und Kunstwerken an den Wänden.

Auf einer eigens kreierten Homepage können Interessierte, die es nicht persönlich in den Landtag schaffen, durch ein 360° Video einen Einblick vom Büro des Landeshauptmanns und dem Sitzungssaal der Landesregierung erhalten.

Ein Facebook-Quiz zum Thema Solidarität und Autonomie soll das Motto des diesjährigen Tags der Autonomie den Bürgern näherbringen.

lpa/stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol