Donnerstag, 01. August 2019

Tarifstreit: Das letzte Angebot

1:1 im Tauziehen um den Tarifvertrag im öffentlichen Dienst. Mit 310 Mio. Euro stellen die Arbeitgeber so viel wie nie zuvor für einen Vertrag bereit.

4,8 Prozent mehr Lohn sind das letzte Angebot (Archivbild).
Badge Local
4,8 Prozent mehr Lohn sind das letzte Angebot (Archivbild). - Foto: © LPA

Die Gewerkschaften mussten am Mittwoch aber akzeptieren, dass 4,8 Prozent mehr Lohn das Ende der Fahnenstange sind. Jetzt verlagert sich der Streit auf die Leistungsprämie: Die Gewerkschaften wollen den Fixanteil für jeden erhöhen.

Das Land winkt ab: Prämien seien nun einmal da, unterschiedliche Leistung auch unterschiedlich zu belohnen.

D/bv

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol