Dienstag, 04. Juni 2019

Ungarns Regierungspartei Fidesz will in der EVP bleiben

Die rechtsnationale ungarische Regierungspartei Fidesz von Ministerpräsident Viktor Orban will nun doch in der konservativen Parteienfamilie der Europäischen Volkspartei (EVP) bleiben, der auch die ÖVP angehört. „Ich glaube, es ist besser für uns. Es ist auch das Beste für die EVP, uns zu behalten”, sagte Orbans Kanzleramtsminister Gergely Gulyas der Tageszeitung „Die Welt”.

Orban attackierte in der Vergangenheit immer wieder die EU. - Foto: APA (AFP)
Orban attackierte in der Vergangenheit immer wieder die EU. - Foto: APA (AFP)

stol