Dienstag, 15. Oktober 2019

Urbanistik: Aufschub bis Juli 2020 ist fix

Das neue Raumordnungsgesetz tritt nicht am 1. Jänner, sondern erst am 1. Juli 2020 in Kraft.

Was darf künftig wo gebaut werden? Die neuen Regeln im Raumordnungsgesetz treten jetzt definitiv erst im Juli nächsten Jahres in Kraft.
Badge Local
Was darf künftig wo gebaut werden? Die neuen Regeln im Raumordnungsgesetz treten jetzt definitiv erst im Juli nächsten Jahres in Kraft. - Foto: © DLife
Auf diesen, von Landesrätin Maria Kuenzer beantragten Aufschub einigte sich die SVP-Fraktion. Kuenzer selbst hat 52 Anpassungen am Gesetz hinterlegt. Damit das Gefeilsche um die Urbanistik nicht von allen Seiten wieder los geht, sollen diese, aber keine anderen Änderungen zugelassen werden.

Auf einer Sondersitzung, die am Freitag begonnen und gestern zu Ende gebracht wurde, hat sich die SVP-Landtagsfraktion mit den 52 Änderungen am neuen Gesetz für Raum und Landschaft beschäftigt, die der 2. Gesetzgebungsausschuss des Landtags nächste Woche behandeln soll.

d/bv

Schlagwörter: