Freitag, 22. November 2019

Van der Bellen mit der Bahn unterwegs nach Meran

Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird, wie berichtet, an der Feier zu „50 Jahre Südtirol Paket“ auf Schloss Tirol teilnehmen. Am Freitagnachmittag machte er sich bereits auf den Weg nach Südtirol. Und zwar per Zug.

Der österreichische Bundespräsident Alexander van der Bellen hat sich im Zug auf den Weg nach Südtirol gemacht.
Badge Local
Der österreichische Bundespräsident Alexander van der Bellen hat sich im Zug auf den Weg nach Südtirol gemacht. - Foto: © Facebook/van der Bellen

Das zumindest entnimmt man einem Post auf der Facebook-Seite des österreichischen Bundespräsidenten.

Das Foto zeigt Alexander van der Bellen am Bahnsteig des Wiener Hauptbahnhofs. Darunter ist zu lesen:

„Unterwegs nach Meran. Ich werde dort meinen italienischen Amtskollegen Sergio Mattarella und den Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher treffen. Wir feiern miteinander „50 Jahre Südtirol-Paket“.

Unterwegs nach Meran. Ich werde dort meinen italienischen Amtskollegen Sergio Mattarella und den Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher treffen. Wir feiern miteinander „50 Jahre Südtirol-Paket“. (vdb)

Pubblicato da Alexander Van der Bellen su Venerdì 22 novembre 2019


Hundert Jahre nach der Beendigung des Ersten Weltkriegs mit dem Vertrag von Saint-Germain und 50 Jahre nach der Schnürung des Südtirolpakets wird, wie berichtet, am Tag der Zustimmung zum Paket, am Samstag die „friedliche Lösung des Südtirolproblems“ gefeiert.

Landeshauptmann Arno Kompatscher hat dazu den italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella und den österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen eingeladen.


vs