Montag, 10. Dezember 2018

Viel Streit um 23 Ziele: UN-Migrationspakt vor Annahme

Nach langwierigen Verhandlungen hatten sich alle Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen mit Ausnahme der USA im Juli auf das Regelwerk geeinigt. Inzwischen haben jedoch mehrere Staaten, darunter auch Österreich, dem Migrationspakt eine Absage erteilt. Zudem wollen unter anderem auch Ungarn, Tschechien, Polen, Israel und Australien nicht mitmachen. Kritiker fürchten, es drohe eine Vermischung von Arbeitsmigration und Asyl. In Belgien ist am Sonntag die Koalitionsregierung am Streit um den Migrationspakt zerbrochen.

UNO-Konferenz zu Migrationspakt in Marrakesch. - Foto: APA (AFP)
UNO-Konferenz zu Migrationspakt in Marrakesch. - Foto: APA (AFP)

stol