Mittwoch, 14. Juli 2010

Zapatero macht Spaniern wenig Hoffnung auf Aufschwung

Spaniens Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero hat in der Schuldenkrise eingeräumt, dass sich das Land nur langsam von der schweren Rezession erholen wird.

stol