Dienstag, 03. März 2015

Alonso startet nicht bei Formel-1-Auftakt

Nach seinem schweren Unfall bei den Formel-1-Tests in Barcelona wird McLaren-Pilot Fernando Alonso nicht am ersten Grand Prix der Saison in Australien teilnehmen.

Nach Unfall bei Testfahrt: Alonso verzichtet auf einen Start beim Formel-1-Auftakt
Nach Unfall bei Testfahrt: Alonso verzichtet auf einen Start beim Formel-1-Auftakt - Foto: © LaPresse

Wie sein Rennstall am Dienstag mitteilte, hätten die Ärzte dem Spanier geraten, nicht an den Start zu gehen. „Fernando hat den Rat verstanden und akzeptiert“, schrieb McLaren. Daher würde in Melbourne am 15. März neben Stammpilot Jenson Button der aktuelle Testfahrer Kevin Magnussen antreten.

Der 33-jährige Alonso war am Sonntag vor einer Woche bei den letzten Testfahrten mit seinem Wagen in eine Mauer gekracht. Danach musste er drei Nächte im Krankenhaus verbringen.

dpa

stol