Dienstag, 02. Juli 2013

Australier Gerrans nach Team-Zeitfahren bei Tour in Gelb

Mit dem Hauch von 75 Hundertstelsekunden Vorsprung auf Omega Pharma Quick-Step mit Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat am Dienstag die australische Truppe Orica-GreenEdge das Mannschaftszeitfahren der 100. Tour de France in Nizza über 25 Kilometer gewonnen.

stol