Dienstag, 26. September 2017

Bangen um WM-Quali: Riesen-Ansturm auf Argentinien-Tickets

Argentiniens Fußball-Fans fiebern dem möglicherweise entscheidenden Spiel um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland entgegen. Binnen 20 Minuten waren am Dienstag die meisten Tickets für das Spiel am 5. Oktober gegen den punktgleichen Konkurrenten Peru ausverkauft.

Argentiniens Nationalelf um Lionel Messi muss sich am 5. Oktober beweisen.
Argentiniens Nationalelf um Lionel Messi muss sich am 5. Oktober beweisen. - Foto: © APA/EPA

Das Spiel ist extra aus dem weitläufigen Estadio Monumental in das für seine sehr aufpeitschende Atmosphäre bekannte Stadion der Boca Juniors, die „Bombonera“, verlegt worden. Peru hatte bei der FIFA vergeblich dagegen protestiert und Sicherheitsbedenken für die eigenen Fans angeführt. Die 18 000 günstigsten Tickets zum Preis von umgerechnet 25 Euro waren innerhalb weniger Minuten verkauft, ebenso die teuersten Tickets für knapp 230 Euro. Die Anhänger aus Peru werden ebenfalls ziemlich zur Kasse gebeten: Jedes Gästeticket kostet etwa 155 Euro.

Am vorletzten Spieltag der Südamerika-Qualifikation haben beide 24 Punkte, Peru hat als Vierter die bessere Tordifferenz. Bei einem Unentschieden könnte sich Peru am letzten Spieltag mit einem Sieg gegen Kolumbien erstmals seit 1982 für eine Fußball-WM qualifizieren. Argentinien spielt am letzten Spieltag (10. Oktober) in Ecuador.

Ohne einen Sieg gegen Peru muss Argentiniens Nationalelf um Lionel Messi auf den fünften Platz hoffen, der noch zu einem Play-Off-Spiel gegen Ozeanien-Vertreter Neuseeland berechtigt. Da aber auch Chile und Paraguay noch vorbeiziehen können, kann Argentinien dann das erste Verpassen einer Weltmeisterschaft seit 1970 drohen. Damals spielte man am letzten Qualifikations-Spieltag nur 2:2 – der Gegner hieß ebenfalls Peru, das sich für das Turnier in Mexiko qualifizierte.

dpa

stol