Freitag, 17. Dezember 2010

Blatter: „Wo ein Wille ist, ist ein Weg“

Katars Hitze von bis über 50 Grad Celsius könne den Spielern nicht aufgebürgt werden. „Die Akteure sorgen für das Spektakel. Es ist sehr wichtig, die Fußballer wenn möglich zu schützen. Aber das sollte möglich sein. Wo ein Wille ist, ist ein Weg“, betonte Blatter.

stol