Dienstag, 03. März 2015

Braunschweig vor unlösbarer Cup-Aufgabe in München

Seit 10. September 1983 ist Eintracht Braunschweig gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München, der den Zweitligisten am Mittwochabend (20.30 Uhr) zum Cup-Achtelfinale bittet, ohne Torerfolg.

Alles andere als jubelnde Bayern gegen Braunschweig wäre eine faustdicke Überraschung.
Alles andere als jubelnde Bayern gegen Braunschweig wäre eine faustdicke Überraschung. - Foto: © APA/EPA

Die Rollen könnten also nicht eindeutiger verteilt sein, auch wenn Bayern-Coach Pep Guardiola am Dienstag meinte: „Es ist ein K.o.-Game. Pokal ist immer gefährlich.“

Mit einem Augenzwinkern verriet dagegen Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht seine Taktik für das Duell: „Wir werden die Bayern des Öfteren in unserem Sechzehner einschnüren und müssen sie dort unter Druck setzen.“

Weltmeister Thomas Müller versicherte indes, dass die Braunschweiger Außenseiter keine leichtsinnigen Bayern-Stars erwarten können. „Ein Ligaspiel kann man verlieren und es korrigieren, im Pokalspiel bist du weg“, mahnte der Torjäger.

dpa

stol