Dienstag, 31. Januar 2012

Bundesliga: Keine Hektik beim Transferschluss – Fast 50 Millionen investiert

Die deutsche Fußball-Bundesliga investierte in der zweiten Transferperiode fast 50 Millionen Euro für neue Spieler. Insgesamt wurden für die laufende Spielzeit fast 200 Millionen Euro ausgegeben. Rekord-Einkäufer in diesem Winter war der VfL Wolfsburg.

stol