Dienstag, 05. September 2017

DFB-Team ist wieder im Anmarsch

Südtirol wird im Mai 2018 wieder Schauplatz eines hochkarätigen, ja sogar weltmeisterlichen Fußball-Trainingslagers. Zwar ist es noch nicht offiziell, am Rande des WM-Qualifikationsspiels zwischen Deutschland und Norwegen sickerte in Stuttgart am Montag aber durch, dass das DFB-Team unter Leitung von Trainer Joachim Löw die Vorbereitung auf die WM 2018 in Russland in der Gemeinde Eppan abhalten wird.

Foto: © APA/AFP

Schon seit längerer Zeit kursierten vor allem in Südtirols Tourismuskreisen die Gerüchte, dass „die Mannschaft“ – so wird das DFB-Team seit Jahren genannt – nach 1990 (Kaltern), 2010 (Eppan) und 2014 (Passeiertal) auch 2018 wieder nach Südtirol kommt. Und zwar wieder nach Eppan, genauer gesagt in die Sportzone Rungg. Dort wurden seit dem letzten Aufenthalt im Jahr 2010 umfangreiche Arbeiten vorgenommen.

Auch deshalb, weil in Rungg der FC Südtirol eine neue Heim- und Trainingsstätte gefunden hat und der Bau des Vereinsgebäudes in den finalen Zügen steckt. Die Fertigstellung ist für Dezember 2017 geplant. Dazu kommen 2 neue Plätze (1 Rasen-, 1 Kunstrasenplatz), die 2010 ebenfalls noch nicht gebaut waren.

Untergebracht soll das Team von Bundestrainer Joachim Löw erneut im Hotel Weinegg in Girlan werden. Das 5-Sterne-Haus erfüllt alle strengen DFB-Vorgaben und wird zudem ab Oktober 2017 um- und ausgebaut.

STOL möchte nun wissen: Freuen Sie sich auf den DFB?

stol

stol