Donnerstag, 21. Januar 2016

Die Streif lauert: „110 Prozent sind mir zu wenig“

Startschuss, Mausefalle, 120 km/h. Wir kennen die Tücken der Streif. Steilhang, Gschöss, gleiten, gleiten, Alte Schneise, Seidlalmsprung. Ohne jemals darauf gefahren zu sein. Lärchenschuss, Hausbergkante, Traverse. STOL spricht mit Michael Huber, OK-Chef der Hahnenkamm-Rennen. Rennhocke, Zielsprung. Die Streif, Grenzgang, Kopfsache, Wahnsinn. Ziel.

Die Streif im Visier: Ski-Star Bode Miller konnte die Hahnenkamm-Abfahrt nie gewinnen. "Das hinterlässt eine Wunde, die ein Athlet nie mehr vergisst", sagt Michael Huber.
Die Streif im Visier: Ski-Star Bode Miller konnte die Hahnenkamm-Abfahrt nie gewinnen. "Das hinterlässt eine Wunde, die ein Athlet nie mehr vergisst", sagt Michael Huber. - Foto: © APA

stol