Sonntag, 29. September 2019

Dopingtest-Affäre: Sprint-Weltmeister Coleman ist „Opfer“

Ist sich sicher nichts falsch gemacht zu haben:  Coleman © SID / GIUSEPPE CACACE
Badge Sportnews
Ist sich sicher nichts falsch gemacht zu haben: Coleman © SID / GIUSEPPE CACACE
Der neue 100-m-Weltmeister Christian Coleman (USA) sieht sich in seiner Dopingtest-Affäre als Opfer einer Kampagne. Sein Fall hätte nie an die Öffentlichkeit geraten dürfen, klagte der 23-Jährige nach seinem Triumph bei der Leichtathletik-WM in Doha.



Die Einzelheiten lesen Sie auf