Montag, 16. Oktober 2017

Ecclestone fühlt sich von neuen F1-Chefs ausgesperrt

Bernie Ecclestone fühlt sich seit dem Besitzerwechsel in der Formel 1 nicht mehr willkommen. „Im Grunde wollen sie nicht, dass ich zu den Rennen komme“, sagte der Brite der Zeitung „Daily Mail“ (Montag) über die neue Führung um seinen Nachfolger Chase Carey.

Ecclestone fühlt sich von neuen F1-Chefs ausgesperrt.
Ecclestone fühlt sich von neuen F1-Chefs ausgesperrt. - Foto: © APA/AFP

stol