Sonntag, 07. August 2016

Fecht-Gold in Rio geht an Ungarn - "Azzurra" holt Silber

Emese Szász aus Ungarn hat die erste Goldmedaille im Fechten bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gewonnen. Die "Azzurra" Rossella Fiamingo holte Silber.

Emese Szász besiegte Rossella Fiamingo
Emese Szász besiegte Rossella Fiamingo - Foto: © LaPresse

Die 33 Jahre alte Degenfechterin bezwang im Finale am Samstagabend die amtierende Weltmeisterin Rossella Fiamingo aus Italien mit 15:13, nachdem sie zwischenzeitlich mit vier Punkten zurückgelegen hatte. Bronze ging an Sun Yiwen aus China.

Die Olympiasiegerin von 2012, Jana Schemjakina aus der Ukraine, scheiterte bereits in der Runde der letzten 16. Eine deutsche Fechterin war nicht auf der Planche.

apa/dpa

stol