Dienstag, 14. Dezember 2010

Fuentes wies Berichte zu Doping im Fußball zurück

Der umstrittene Mediziner Eufemiano Fuentes hat Berichte dementieren lassen, er habe Spaniens Fußball-Nationalelf mit Doping in Verbindung gebracht. „Das hat weder Hand noch Fuß“, sagte der Anwalt des 55-Jährigen, Julian Perez Templado, am Dienstag in Madrid.

stol