Mittwoch, 21. August 2019

Heftige Diskussionen nach VAR-Panne in Linz

Dieser leichten Berührung von LASK-Kapitän Trauner an Openda ging eine Abseitsstellung voraus – der VAR griff nicht ein. © APA / EXPA/REINHARD EISENBAUER
Badge Sportnews
Dieser leichten Berührung von LASK-Kapitän Trauner an Openda ging eine Abseitsstellung voraus – der VAR griff nicht ein. © APA / EXPA/REINHARD EISENBAUER
Einen Tag nach der 0:1-Niederlage des Linzer ASK in Brügge wird heftig diskutiert. Im Fokus steht der VAR, der beim Treffer der Belgier eine entscheidende Rolle spielte.



Die Einzelheiten lesen Sie auf