Sonntag, 11. Dezember 2016

Higuaín rettet Juve den Sieg

Torjäger Gonzalo Higuaín hat Fußball-Meister Juventus Turin vor einem weiteren Rückschlag in der Serie A bewahrt.

Gonzalo Higuaín
Gonzalo Higuaín - Foto: © LaPresse

Dank eines Doppelpacks des Argentiniers siegte Juve im Stadtderby beim FC Turin mit 3:1 (1:1). Juventus festigte durch den Erfolg am 16. Spieltag seine Tabellenführung und hat nun sieben Zähler Vorsprung auf die AS Roma und AC Milan, die allerdings am Montag noch gegeneinander spielen.

Im Derby della Mole hatte Torinos Andrea Belotti die Gastgeber zunächst in Führung geschossen (16. Minute), Higuaín drehte dann mit einem Doppelpack die Partie (28./82.). Miralem Pjanic sorgte kurz vor Schluss für die endgültige Entscheidung (90.+2).

Vierter hinter Roma und Milan bleibt Champions-League-Achtelfinalist SSC Napoli, der am Sonntag einen 5:0 (2:0)-Sieg bei Cagliari Calcio feierte. Dries Mertens mit einem Dreierpack (34./69./72.), Marek Hamsik (45.) und Piotr Zielinski (51.) trafen für Napoli. Lazio Rom siegte am Samstag 2:1 (2:0) bei Sampdoria Genua und ist Fünfter.

Die Ergebnisse:

Cagliari Calcio – SSC Neapel 0:5 (0:2) Atalanta Bergamo – Udinese Calcio 1:3 (0:1) FC Bologna – FC Empoli 0:0 US Palermo – Chievo Verona 0:2 (0:1) FC Turin – Juventus Turin 1:3 (1:1)

dpa

stol