Montag, 18. August 2014

Italiens Verband schafft Strafen für territoriale Diskriminierung ab

Der italienische Fußball-Verband FIGC hat die umstrittenen Strafen für Clubs wegen territorialer Diskriminierung durch die Fans wieder abgeschafft.

Symbolfoto: Juve-Fans bei einem Auswärtsspiel.
Symbolfoto: Juve-Fans bei einem Auswärtsspiel. - Foto: © APA/EPA

stol