Samstag, 17. Dezember 2016

Juve baut Tabellenführung aus, Milan erneut ohne Sieg

Juventus Turin hat mit einem Sieg gegen Verfolger AS Rom ihre Tabellenführung in der italienischen Serie A ausgebaut.

Beklatscht den Sieg gegen Verfolger Roma: Juves Torhüter Gigi Buffon.
Beklatscht den Sieg gegen Verfolger Roma: Juves Torhüter Gigi Buffon. - Foto: © APA/AFP

Die Bianconeri besiegten am Samstagabend ihren härtesten Verfolger zuhause mit 1:0 (1:0). Der Vorsprung auf die Roma mit Nationalspieler Antonio Rüdiger wuchs damit nach 17 Spielen auf sieben Punkte. Torjäger Gonzalo Higuaín entschied mit einem sehenswerten Schuss die Partie (14. Minute).

Die Roma bleibt trotz der Niederlage mit 35 Punkten Serie-A-Zweiter, weil auch der Dritte AC Mailand nicht gewinnen konnte. Die Rossoneri kamen am Samstag nur zu einem 0:0 gegen Atalanta Bergamo und verloren die Tabellenspitze etwas aus den Augen.

Das Team von Vincenzo Montella hat nach 17 Spieltagen insgesamt 33 Punkte gesammelt. Champions-League-Achtelfinalist SSC Neapel und Lazio Rom konnten die Mailänder am Sonntag aber noch von Rang drei verdrängen.

dpa

stol