Montag, 25. November 2013

Kritik an Carlsen: "Besserer Sportler, nicht besserer Schachspieler"

Magnus Carlsen wollte nur noch seine Ruhe. Mit einem spitzbübischen Lächeln nahm der neue Schach-Weltmeister am Montag sein Preisgeld in Höhe von 99 Millionen Rupien (etwa 1,2 Millionen Euro) entgegen, doch nach der Pressekonferenz im indischen Chennai bekam es der 22-Jährige kurz mit der Angst zu tun.

stol