Samstag, 03. Januar 2015

Liverpool-Kapitän Gerrard wechselt im Sommer in die USA

Steven Gerrard vom FC Liverpool wechselt nach dieser Saison, wie bereits angedeutet, in die nordamerikanische Major League Soccer.

Liverpool-Kapitän hat seinen Abschied von den "Reds" zum Saisonende bestätigt. (Foto: Reuters)
Liverpool-Kapitän hat seinen Abschied von den "Reds" zum Saisonende bestätigt. (Foto: Reuters)

Liverpool-Kapitän Steven Gerrard wird nach Saisonende in die nordamerikanische Major League Soccer (MLS) wechseln. Das bestätigte der 34-Jährige am Samstag in einem Interview mit dem vereinseigenen TV-Sender.

Gerrard hatte am Vortag angekündigt, Liverpool im Sommer nach 17 Profijahren zu verlassen.

Los Angeles Galaxy, die New York Red Bulls und der New York City FC haben bereits Interesse bekundet. Für einen Vier-Jahres-Vertrag bei LA Galaxy könnte Gerrard bis zu 20 Millionen Pfund (25,6 Mio. Euro) erhalten, berichteten englische Medien am Samstag.

Gerrard ist nach David Beckham oder Frank Lampard ein weiterer englischer Altstar, der sich das Karriereende in der MLS versüßen lässt. Lampard wurde von New York City zuletzt aber an den Partnerclub Manchester City zurückverliehen und bleibt dem englischen Meister trotz des MLS-Starts bis Saisonende erhalten.

apa/Reuters

stol