Samstag, 07. Juli 2012

Murray erspielte sich in Wimbledon „Match seines Lebens“

Ganz Großbritannien darf jubeln. Andy Murray hat es als erster Brite seit Bunny Austin 1938 ins Finale des Tennis-Grand-Slam-Turniers von Wimbledon geschafft.

stol