Dienstag, 15. August 2017

Neymar engagiert sich für Menschen mit Behinderungen

Der brasilianische Fußballsuperstar Neymar hat sich gegen Rassismus und Diskriminierung im Sport ausgesprochen. „Wir sind alle Kinder Gottes, egal was unsere Hautfarbe ist“, sagte der 25-Jährige am Dienstag in Genf. Dort wurde er zum ersten Botschafter des Guten Willens für die Hilfsorganisation Handicap International ernannt.

Neymar wurde durch eine Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro vor kurzem zum teuersten Fußballspieler der Welt.
Neymar wurde durch eine Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro vor kurzem zum teuersten Fußballspieler der Welt. - Foto: © APA/AFP

stol