Donnerstag, 23. Mai 2013

Nibali gewinnt Bergzeitfahren und steht vor Giro-Gesamtsieg

Im strömenden Regen von Polsa riss Vincenzo Nibali die Faust in die Höhe, als er über den Zielstrich raste.

stol