Dienstag, 02. August 2016

Olympia-Starter: Simone Giannelli

19 Jahre alt, aus Bozen, Volleyballer

Kaltschnäuzig und selbstbewusst wie ein Routinier: Der 19-jährige Simone Giannelli (Bildmitte) wusste auch im Nationalteam sofort zu überzeugen.
Kaltschnäuzig und selbstbewusst wie ein Routinier: Der 19-jährige Simone Giannelli (Bildmitte) wusste auch im Nationalteam sofort zu überzeugen.

Die Einsätze von Simone Giannelli in Rio (alle Zeitangaben in MESZ): 

7. August, 14.30 Uhr: Italien – Frankreich
9. August, 20 Uhr: Italien – USA
12. August, 1 Uhr: Italien – Mexiko
14. August, 3.35 Uhr: Italien – Brasilien
16. August, 14 Uhr: Italien - Kanada

Auf dem Weg nach Rio         

Der Shootingstar hatte ein phantastisches Jahr 2015: Zuerst hat sich der Aufspieler bei Trentino Volley den Stammplatz erkämpft, mit den Trentinern den Meistertitel erobert, dann auch noch seine Maturaprüfung abgelegt - und zur Krönung nach nur wenigen Länderspielen das Olympiaticket erobert. Was will man mehr? In den vergangenen Tagen musste Giannelli mit Trentino Volley zunächst die Final-Niederlage in der Champions League und dann das Ausscheiden im Meisterschafts-Halbfinale verkraften. 

Steckbrief von Simone Giannelli: 

Geburtsdatum: 09/08/1996
Geburtsort: Bozen
Wohnort: Bozen
Größe: 2,00 Meter
Verein: Trentino Volley
Hobbys: Lesen, mit Freunden etwas unternehmen

Bisherige Olympiastarts: -

Simone Giannelli in den sozialen Netzwerken:

Facebook: https://facebook.com/simone.giannelli.96 
Twitter: https://twitter.com/gian__9 
Instagram: https://www.instagram.com/simo_gian9

___________________________________________________________________________

Hier geht's zur Übersicht aller Südtiroler Olympia-Teilnehmer

STOL in Zusammenarbeit mit sportnews.bz

stol