Mittwoch, 19. August 2015

Radprofi Caruso wegen positiver Dopingprobe gesperrt

Der italienische Radprofi Giampaolo Caruso ist wegen eines positiven Dopingtests vorläufig gesperrt worden.

Radprofi Caruso wird wegen Doping vorläufig gesperrt. - Foto: LaPresse
Radprofi Caruso wird wegen Doping vorläufig gesperrt. - Foto: LaPresse

Eine Probe des 35-jährigen Fahrers vom Team Katjuscha aus dem März 2012 sei erneut untersucht worden, teilte der Weltverband UCI am Dienstag mit. Dabei sei das Blutdopingmittel EPO festgestellt worden.

Caruso sollte eigentlich diese Woche bei der Vuelta in Spanien für den russischen Rennstall starten. Er war bereits 2003 für sechs Monate wegen eines positiven Tests auf das anabole Steroid Nandrolon gesperrt worden.

Sein Rennstall bezeichnete den erneuten Fund in einer Stellungnahme als „kompletten Schock“.

apa/dpa

stol