Freitag, 27. September 2013

Radsport: Reformer Cookson neuer UCI-Chef

Pat McQuaid gratulierte seinem verhassten Nachfolger mit versteinerter Miene. Sein Herausforderer Brian Cookson hatte den umstrittenen Amtsinhaber in einer chaotischen Präsidiumswahl im Rennen um den Chefsessel im Internationalen Radsportverband UCI mit 24:18 Stimmen geschlagen. Jetzt will der Brite eine neue Ära einläuten. „Eine der ersten Anrufe gilt Herrn Bach“, kündigte Cookson schnellen Kontakt zum neuen IOC-Präsidenten an.

stol