Freitag, 16. Dezember 2016

Rangnick: Meistertitel für Leipzig „nicht völlig unmöglich“

Der Gewinn des deutschen Fußball-Meistertitels ist für Aufsteiger RB Leipzig nach Ansicht von Sportdirektor Ralf Rangnick trotz der ersten Saisonniederlage „nicht völlig unmöglich“.

RB Leipzig spielt eine starke Saison.
RB Leipzig spielt eine starke Saison. - Foto: © APA/AFP

„Im Normalfall werden die Bayern Meister. Sie sind Lichtjahre von uns entfernt. Aber wir stehen auch nicht zu Unrecht da, wo wir im Moment stehen“, sagte Rangnick in einem Interview der Funke-Mediengruppe (Samstag).

Der Fußball-Bundesligist hatte zuletzt 0:1 beim Tabellenschlusslicht in Ingolstadt verloren. Leipzig liegt nach 14 Runden punktegleich mit Spitzenreiter Bayern München auf Platz zwei.

Die Sticheleien von Bayern-Präsident Uli Hoeneß gegen RB sieht Rangnick als „Zeichen der Anerkennung“. „Ernst genommen werden wir aber inzwischen von fast allen. Manche Mannschaften stellen in Spielen gegen uns ihre komplette Grundordnung und Spielweise um“, sagte Rangnick. Er habe schon länger das Gefühl, „dass immer mehr Menschen unseren Erfolg anerkennen und ihn uns auch gönnen“.

apa/dpa

stol