Samstag, 09. April 2016

Real schoss sich für Wolfsburg ein

Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat sich am Samstag mit einem besseren B-Team für das so wichtige Champions-League-Rückspiel gegen den VfL Wolfsburg warmgeschossen.

Real triumphierte über Eibar
Real triumphierte über Eibar

Die Madrilenen landeten mit einem 4:0 gegen Eibar den sechsten Ligasieg in Serie. Von den Stammspielern standen einzig Pepe, Casemiro und Superstar Cristiano Ronaldo in der Startformation.

Die Tore fielen allesamt vor der Pause. James Rodriguez traf bereits nach vier Minuten per Freistoß. Danach waren auch Lucas Vazquez (18.), Cristiano Ronaldo (19.) und Jese (39.) erfolgreich. Ronaldo bejubelte seinen 30. Ligatreffer in dieser Saison. Der Portugiese baute damit seine Führung in der Schützenliste aus. Sein erster Verfolger, Luis Suarez vom FC Barcelona, hält vorerst bei 26 Toren.

Am Dienstag steht für Real eine noch wichtigere Partie auf dem Programm. Dann gilt es, im Champions-League-Viertelfinale gegen Wolfsburg einen 0:2-Rückstand aus dem Hinspiel wettzumachen. In der Liga beträgt der Rückstand auf Barcelona bei einem Spiel mehr vorerst vier Punkte. Der Spitzenreiter trat noch am Samstagabend (20.30 Uhr) bei Real Sociedad an.

apa/dpa

stol