Dienstag, 15. Dezember 2009

Rippenbruch bei Didier Cuche – kommt dennoch nach Gröden

Bei seinem Trainingssturz am vergangenen Donnerstag hat sich der Schweizer Skirennläufer Didier Cuche die fünfte Rippe unter dem linken Schulterblatt gebrochen.

stol