Mittwoch, 18. Mai 2016

Russland droht Olympia-Aus

Gut elf Wochen vor Beginn der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro nimmt der Druck auf Russland wegen des Verdachts auf Staatsdoping enorm zu. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) und die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA haben Ermittlungen eingeleitet, um die Vorwürfe zu untersuchen. Auch die US-Justiz ermittelt laut "New York Times". Im schlimmsten Fall droht Russland der Ausschluss von den Spielen in Rio.

Sollte sich bestätigen, dass 2014 in Sotschi mehrere russische Teilnehmer gedopt waren, droht Russland ein Olympia-Aus.
Sollte sich bestätigen, dass 2014 in Sotschi mehrere russische Teilnehmer gedopt waren, droht Russland ein Olympia-Aus. - Foto: © LaPresse

stol