Sonntag, 27. November 2016

Shiffrin feierte in Killington 21. Salom-Sieg

Mikaela Shiffrin ist der Rolle als Favoritin beim Heimrennen in ihrer Spezialdisziplin Slalom gerecht geworden. Die 21-Jährige Skirennläuferin gewann am Sonntag in Killington im US-Ostküstenstaat Vermont mit 0,73 Sekunden Vorsprung auf die Slowakin Veronika Velez-Zuzulova und der Schweizerin Wendy Holdener (+0,86 Sek.).

Mikaela Shiffrin
Mikaela Shiffrin - Foto: © APA/AFP

Für die US-Amerikanerin war es der 22. Weltcupsieg und der 21. im Slalom.

In der ewigen Slalom-Bestenliste rückte Shiffrin, die auch ihre Weltcup-Gesamtführung ausbaute, damit auf Platz drei vor.

Mit Bernadette Schild auf Platz acht und der Neunten Michaela Kirchgasser landeten zwei ÖSV-Athletinnen innerhalb der Top Ten.

Katharina Truppe wurde 15., Katharina Gallhuber (25.) und Julia Grünwald (27.) kamen ebenfalls in die Wertung.

apa

stol