Freitag, 27. November 2015

Ski Alpin - Shiffrin führt in Aspen, Mölgg in Top Ten

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin führt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs der Damen am Freitag in Aspen das Klassement an. Manuela Mölgg ging mit Startnummer 12 ins Rennen.

Federica Brignone ist gut in Form.
Federica Brignone ist gut in Form.

Mit der Startnummer eins eröffnete um 18 Uhr Sölden-Siegerin Federica Brignone das Rennen, gefolgt von Viktoria Rebensburg (GER), Sara Hector (SWE), Mikaela Shiffrin (USA), Eva-Maria Brem (AUT), Tina Weirather (LIE) und Nadia Fanchini (ITA). 

Shiffrin zeigte sich in Top-Form und legte eine Zeit von 59,04 vor. Brignone hatte 59,15 ins Ziel gebracht und rangiert damit auf Platz zwei. 

Manuela Mölgg, die beim Opening in Sölden den 12. Platz belegt hat, startete als erste Südtirolerin mit der 12 am Trikot. Sie kam mit einer Zeit von 1:00.42 ins Ziel und belegte Rang 9. 

Karoline Pichler hatte das Trikot mit der Nummer 35 zugelost bekommen. Mit einer Zeit von 1:02.96 reichte es allerdings nicht für den zweiten Durchgang. 

Die Entscheidung in Aspen fällt im zweiten Durchgang ab 21 Uhr. Hier geht's zum Liveticker und den Ergebnissen

stol

stol