Dienstag, 21. April 2015

Triumphale Bayern-Gala gegen den FC Porto

Mit einem überragenden 6:1-Sieg gegen den FC Porto ist der FC Bayern München ins Champions-League-Halbfinale vorgeprescht. Nach der bitteren 1:3-Schlappe in Porto mit vielen individuellen Fehlern spielten die Bayern am Dienstagabend vor allem in der ersten Hälfte groß auf. Ebenfalls im Halbfinale steht der FC Barcelona, der nach dem 3:1-Auswärtssieg auch daheim mit 2:0 gewann.

Erzielten drei der sechs Bayern-Tore: Jerome Boateng (links/1) und Robert Lewandowski (2).
Erzielten drei der sechs Bayern-Tore: Jerome Boateng (links/1) und Robert Lewandowski (2). - Foto: © APA/EPA

Der FC Bayern München hat den FC Porto deklassiert und ist zum vierten Mal in Serie ins Halbfinale der Champions League gestürmt.

Sechs Tage nach der 1:3-Hinspielniederlage fertigte der deutsche Fußball-Rekordmeister die Portugiesen am Dienstagabend mit 6:1 (5:0) ab. Bereits zur Halbzeit war die Viertelfinal-Partie nach den Treffern von Thiago Alcántara (14. Minute), Jérôme Boateng (22.), Robert Lewandowski (27./40.) und Thomas Müller (36.) vor 70.000 Zuschauern entschieden. Xabi Alonso sorgte für den Endstand (88.), zuvor hatte Jackson Martínez für die Gäste (73.) getroffen.

Eine klare Sache war das Weiterkommen für Barcelona: Nach dem 3:1-Hinspielsieg bei Paris Saint Germain gewannen die Katalanen auch das Rückspiel, diesmal mit 2:0. Beide Treffer erzielte der brasilianische Superstar Neymar. 

Die beiden anderen Halbfinalisten werden am Mittwochabend ermittelt. Juventus Turin tritt bei AS Monaco an mit dem kleinen Vorteil des 1:0-Heimsieges im Hinspiel. In Madrid kommt es erneut zum Derby, wobei diesmal Real den Heimvorteil hat gegen Atletico. Das Hinspiel war torlos geblieben.

Das Halbfinale wird am kommenden Freitag ausgelost und am 5./6. und 12./13. Mai ausgespielt.

dpa/stol

stol