Freitag, 09. August 2019

Triumphe und Tränen: „Kleiner Kannibale“ verzückt Belgien

Brach im Ziel in Tränen aus: Remco Evenepoel © Instagram
Badge Sportnews
Brach im Ziel in Tränen aus: Remco Evenepoel © Instagram
Remco Evenepoel konnte seine Emotionen nicht mehr zurückhalten. Tief gerührt und mit Tränen in den Augen stand der 19-jährige Radprofi im niederländischen Alkmaar auf dem Podium und zeigte mit dem Zeigefinger zum Himmel. Kurz zuvor hatte er sich den Europameister-Titel im Einzelzeitfahren gesichert – vier Tage nach dem Tod seines Landsmanns Bjorg Lambrecht.



Die Einzelheiten lesen Sie auf